Grundlage für eine gelingende Onlinebewerbung sind ihre schriftlichen Bewerbungsdokumente.

Wir unterscheiden im Wesentlichen zwei verschiedene Formen der Onlinebewerbung:


  • Die E-Mail-Bewerbung
  • Bewerbung über das Karriereportal der Unternehmen.

Eine Bewerbung via Internet erfordert genauso Sorgfalt wie die herkömmliche Printbewerbung.

Worin besteht der Unterschied:

Bei der E-Mail-Bewerbung nutzen Sie eben die E-Mail zum Versand ihrer Bewerbungsdokumente, welche - wie bei einer "postalischen" Bewerbung - aus Anschreiben, Lebenslauf und Zeugnissen sowie Zertifikaten bestehen. Diese Dokumente versenden Sie ausschließlich im PDF-Format.

Der "Textkörper" der E-Mail dient einer kurzen Anmoderation ihrer Bewerbungsunterlagen und ist am Schluss mit ihren wichtigen persönlichen Kontaktdaten versehen (Name, Anschrift, Telefonnummer).


Die Karriereportale der Unternehmen stellen eigene Bewerbungsformulare online zur Verfügung und bieten zumeist auch die Möglichkeit, Bewerbungsdokumente hochzuladen. Hierbei ist es wichtig, die jeweiligen Vorgaben zu berücksichtigen.

Die Unternehmen unterscheiden sich nach ihren Wünschen, welche Bewerbungsdokumente das Onlineformular ergänzen sollen und welche Dateiformate und Dateigrößen möglich sind.


Mit ein wenig Knowhow meistern Sie auch diese Hürde, zumal Sie mit mir einen erfahrenen und versierten Ansprechpartner haben.


Foto: Stephanie Hofschläger, pixelio.de (ID: 235485)